Allgemeines
  1. Wir unterstützen Dich in den Zwischenzeiten der Ausbildungswochenenden aktiv per E-Mail, persönlich und individuell auf Deinem Weg zur Verwirklichung Deines Dir innewohnenden, einzigartigen Yogapotenzials.
  2. Selbständiges Unterrichten des Hatha-Yoga ist bereits nach 2 Jahren möglich.
  1. Wir bieten Dir eine umfangreiche Auswahl an bewährten Methoden an, um Deine Erfahrungen authentisch, auch in der internationalen Welt des ganzheitlichen Yoga, kompetent lehren.
  2. Ausbildungsinhalten per E-Mail zwischen den Ausbildungswochenenden.

Wir helfen Dir dabei mit allem was wir können das Licht Deines Herzens hell strahlen zu lassen, durch:

  1. Yoga aus der Führung deiner Seele
  2. eine Stressfreie, heilsame Ausbildung nach klassisch-indischer Tradition, westlich modifiziert
Slider
  1. Unsere Ausbildung ist nicht in erster Linie körperorientiert.
  2. Unser Ziel ist es, das individuelle, ganzheitliche Potenzial der Teilnehmer zu fördern.
  1. Die Ausbildung „Die Essenz des Yoga und Das Yoga des Herzens“ fördert bereits fachübergreifende Systeme, die den erhöhten Anforderungen der sich neuorientierenden Gesellschaft kompetent begegnen können, z.B. durch Mentaltrainingsysteme aus dem Raja-Yoga.
  1. Die Ausrichtung der Ausbildung, ebenso wie die Prüfungen, erfolgen nach dem traditionellen indischen System und fördern die menschliche Freiheit und Verantwortung– daher keine Bindung an konventionelle Verträge.
Slider
INHALTE
  1. Meditative Asanas, Stärkung und Flexibilität - das Üben aus der Führung der Seele
  2. Karma-Yoga und Seva (Weiterführung)
  3. Geführte Meditationen
  4. Yoga, Hinduismus und Christentum
  5. Rebirthing, Bewegung aus dem Nada-Brahma
  6. Nada-Brahma, Tönen, Chanten, Mantrasingen (Weiterführung)
  7. Fortgeschrittenes Pranayama und die Bija-Mantras (Weiterführung)
  8. Die körperlichen und geistigen Chakras und deren Entsprechungen
  9. Kundalini (Shiva/Shakti-Philosophie) und Kundalini Meditation
  10. Sanfte Übungen zur Erweckung der Kundalini
  11. Wassermannzeitalter, Zeitwende, Wertwende, „neues System der Dinge“
  12. Aaratis, Yagyas und Puja
  13. Westliche Esoterik und indische Yogaphilosophie
  14. Satva-Yoga-Meditation
  15. Der Atem als das Band zur Seele
  16. Die Bibel, die Bhagavad-Gita, die Autobiographie Yoganandas
  17. Yamas, Niyamas
  18. Sexualität, Aufsteigen und Sublimierung derselben (Theorie)
  19. Tantra-Yoga (Theorie)
  20. Bhakti-Yoga
  21. Mandalas und Yantras
  22. Mantra- Rezitation (Weiterführung)
  23. Gyana-Yoga (Jnana-Yoga)
  24. Raja-Yoga
  25. Yoga und Christentum (Weiterführung)
  26. Westliche Geisteswissenschaft und indische Yogaphilosophie (Weiterführung)
  27. „Serve, love, give, purify, meditate, realize, be good, do good – highest Sadhana“
  28. Die körperlichen und geistigen Chakras und deren Entsprechungen (Weiterführung)
  29. Rama, Krishna, Patanjali, Sri Shankara, Buddha, Christus
  30. Das Ziel des echten höchsten Yoga: GOTT
  31. Das Praktikum eines täglichen Sadhanas des geistigen Weges, angelehnt an dem achtfachen Pfad von Patanjali
  32. Optionales Angebot einer fortgeschrittenen Yogalehrerausbildung in Indien auf Teilnehmerwunsch: Indien als Lehrer
Slider

Weiterführende Ausbildungsinhalte

  1. Vorbereitungen zur bedingungslosen Liebe
  2. Hinführung zu allumfassendem Mitgefühl
  1. Annähern zur Weisheit des Herzens
  2. Finden der rechten Einstellung
  1. Annähern zu tiefen Verstehen
  2. Trainieren der rechten (gewaltfreien) Rede
Slider
Das Leben in Indien als Lehrer :
Falls das gemeinsame Bedürfnis einer Yogagruppenreise nach Indien
entstehen sollte, wäre das eine sehr vorteilhafte Vertiefung der Ausbildung.

  1. Das Praktikum des täglichen Sadhana des geistigen Weges nach dem Achtfachen Pfad von Patanjali in Indien (Weiterführung)
  2. Bhakti-Yoga (Weiterführung)
  3. Serve, love, give, purify, meditate, realize, be good, do good – highest Sadhana (Weiterführung)
  4. Der Ashram als Lehrer
  5. Die Ashramkraft in der Sadhanastruktur und Disziplin
  6. Die Meister, Christus und Satguru
  7. Rama, Krishna und die verschiedenen höheren Bewusstseinskräfte der indischen und archaischen (kosmischen) Geisteswelt
  8. Kraftorte, Naturkraftorte als Lehrer: Mandire, Sangams, Gufas
  9. Das Ziel des echten höchsten Yoga anstreben: GOTT-verwirklichung

Slider
Image is not available

Yoga - Lehrerin

Claudia Bindl
zertifizierte Yoga-Lehrerin B.f.Y,
mit über 25 Jahren Yoga
Unterrichtserfahrung

Image is not available

Yoga Kurse

ab
03.05.2021
Standort
Hinterschmiding

Image is not available

Yoga-Lehrer Ausbildung

Beginn
Samstag, 01.Mai 2021
Ausbilder
Reinhold Naderer / Claudia Bindl

Image is not available
Image is not available

Yoga-Lehrer Ausbilder

Reinhold Naderer
Yoga-Lehrer mit über 45 Jahren
Unterrichtserfahrung. Seit 1992
amtlich zugelassener Heilpraktiker

Image is not available

Yoga in Röhrnbach

Dienstags
19:30-21:00 Uhr
Standort
Röhrnbach

Image is not available

"Hatha Yoga"

Donnerstags
10:00-11:30 Uhr
Standort
Perlesreut

previous arrow
next arrow
Slider
Logo Schwan orange

MELDE DICH FÜR UNSERE KURSE AN

Egal ob du noch keine Erfahrungen gesammelt hast, oder schon zu den Erfahrenen gehörst. Du bist jederzeit bei uns Willkommen.
kontakt

Langfeld 61, 61 A + 63
94146 Hinterschmiding

Orange_Phone_Font-Awesome.svg

08551 / 910367

mail

welcome_to@sommerland-yoga.de